Willkommen auf der Website der Gemeinde March Bezirk



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4
vorhergehendes Ereignis | nächstes Ereignis

Die March zur Zeit der Vögte

911 - 1283

Nach dem Tode des letzten Karolingers zerfiel mit der Zeit der Zürichgau. Die Zeit der Freiherren begann, unter denen die von Rapperswil (Ratprechtswila bei der Johannisburg ob Altendorf) immer mächtiger wurden. Schon anno 972 sind sie urkundlich erwähnt, später - vermutlich Mitte des 12. Jahrhunderts - haben sich schon Untervögte unter den Schutz der mächtigen Rapperswiler gestellt. Diese sogenannten Ministerialen hatten ihre Burgen und Wohntürme überall in der March zerstreut. Verimutlich waren solche Türme im Ebenöte (Ebnet), vom Turm (im Tal), Rambach (beim Grüt), Muschelberg, Steinegg, Ryffen (bei Nuolen), Grinau, Mülenen, Reichenburg, Isenburg, Ruchenstein etc. Um das Jahr 1233 wird der mächtige Freiherr Rudolf IV. von Rapperswil durch den König Heinrich VII. in den Reichsgrafenstand erhoben, was den Zürichgau praktisch aufhob. Doch auch diesen Herren von Rapperswil schlug die Stunde, denn 1283 starb der letzte männliche Nachkomme.

zur Übersicht



Druck VersionPDF